Datensatz

Jugendämter Deutschland Adressliste

Das Angebot wurde von einem Nutzer am 2. Juli 2021 vor 21 days erstellt.
Was enthält der Datensatz?
Der Datensatz enthält ein Adress-Verzeichnis von 1.813 Jugendämtern und ganz Deutschland mit Post-Anschrift. Die Excel-Datei umfasst Einträge aus allen 16 Bundesländern. In größeren Städten sind mehrere Einträge (Niederlassungen in verschiedenen Stadtvierteln) des Jugendamtes gepflegt. In kleineren Städten oder Gemeinden ist das Jugendamt oft integriert in Allgemeine Soziale Dienste oder Rathaus/Landratsamt.

Welche Datenfelder liegen zu den Datensätzen vor?
Name des Amtes/Einrichtung, Postadresse (getrennt in Straße, PLZ und Ort), Geokoordinaten. Telefonnummern und E-Mails sind nicht enthalten.

In welchem Datenformat/Dateiformat werden die Daten bereitgestellt?
Als Microsoft Excel Datei. Damit such- und filterbar.

Wie viele Einträge hat der Datensatz?
ca. 18.13 Einträge 

Wann wurden die Daten erhoben?
Die Daten sind zuletzt am Juli 2021 aktualisiert worden.

Auszug aus den Daten:
Jugendamt Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Ratingen Minoritenstraße 3 40878 Ratingen 6.8477293 51.2969342
Jugendamt Amt für Kinder, Jugend und Familie der StädteRegion Aachen Zollernstraße 10 52066 Aachen 6.097826 50.7682963
Jugendamt Amt für Kinder, Jugend und Schule der Stadt Mülheim an der Ruhr Am Rathaus 1 45468 Mülheim an der Ruhr 6.8787769 51.4288574
Bitte auf das Bild klicken um zu vergrößern.

Bild 1 Bildschirmfoto von 2021-07-16 12-13-08.png
Bild 2 Bildschirmfoto von 2021-07-16 12-13-35.png
Bild 3 Bildschirmfoto von 2021-07-16 12-13-53.png
    Noch keine Kommentare zu diesem Datensatz vorhanden.

Neuer Kommentar

Sie benötigen Hilfe??

Detailfragen zum Datensatz beantworten wir gerne per E-Mail. Senden Sie uns einfach eine Nachricht, wir helfen gerne, um den perfekten Datensatz für Ihre Bedürfnisse zu finden.

support

Liste aller Dateien

Jugendämter_DE_2021.xls
Size: 370K
xls

Hinweis zu Datensätzen mit Emailadresse: Die Nutzung von Email-Adressen zu Marketingzwecken ist in Deutschland u.A. nur dann zulässig, wenn der Empfänger dem Sender seine ausdrückliche Zustimmung dafür gegeben hat. Ein solches Opt-In liegt, sofern nicht anders angegeben, hier nicht vor. Eine Zustellbarkeit der Mailadressen kann aus technischen Gründen nicht gewährleistet werden.